Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 36.

Amazon       

Das Forum für Meerschweinchen-Liebhaber und -Züchter! Wir helfen bei allen Fragen rund um das Meerschweinchen und seiner artgerechte Haltung und Pflege...

Dienstag, 20. Oktober 2015, 17:57

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

Hamburg und Umgebung: Private Nothilfe für Meerschweinchen (Auszug für das Gästeforum)!

Hab die pdf mal überflogen. Eine Stelle ist mir wie ein Dorn ins Auge gestochen "Meerschweinchen sind reine Veganer". Das ist unsinnig. Bei Veganismus handelt es sich um eine ethische, philosophische Lebenseinstellung. Das kann man einfach nicht auf Meerschweinchen übertragen! Es sollte grundsätzlich der zoologische Begriff gewählt werden: Pflanzenfresser!

Mittwoch, 25. Februar 2015, 18:11

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

Das kann ich persönlich dir leider nicht sagen. Ich habe alle pdf gelöscht und keine neuen mehr angesehen. Die Reputation des "Magazins" ist bei mir vollkommen zerstört.

Mittwoch, 25. Februar 2015, 15:00

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

Wenn es doch nur mal ein paar falsche Kommata wären, über die kann ich auch hinwegsehen. In einem Heft haben ganze Absätze gefehlt, in einem Artikel waren Textstücke enthalten die nicht für den Leser bestimmt waren sondern für den Korrekturleser, Hinweise die noch überarbeitet hätten werden müssen. Einige Artikel sind so oberflächlich recherchiert und/oder geschrieben das sie dir nichts nützen. Und das aller schlimmste es gibt Artikel die, wenn du sie umsetzten würdest, deinen Tieren definitiv s...

Dienstag, 24. Februar 2015, 18:59

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

So ist es und das Wort Gymnasium ist da sehr wohlwollend gewählt.

Dienstag, 20. Januar 2015, 16:02

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

Naja ich bin mir da nicht so sicher, das der Tierschutz prinzipiell etwas gegen die Eso-Berichte gehabt hätte. Hinter den Tierschutzvereinen stehen ja meist Frauen und die sind nun mal anfälliger gegen Esoterik und eine Pflicht wissenschaftlich zu denken haben die nicht. Es gibt mehr als genug Tierschutzvereine die esoterische Praktiken anwenden. Es ist also gut möglich das sie es gelesen haben und erst recht gut fanden.

Sonntag, 18. Januar 2015, 19:42

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

nein diesmal lief es auf einem Rundfunksender für Westdeutschland (etwas kryptik muss sein)

Samstag, 13. Dezember 2014, 12:02

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

Trauer bei Meerschweinchen

So schön solche Einzelbeispiele zu lesen sind, es bleiben Einzelbeispiele. Ich kann mich an eine Doku erinnern, in Schweinchenkreisen nicht völlig unbekannt, ging es um die Forschung von diesem Norbert Sachser, in der Hauptrolle der "rote Emil". (Was für ein Satzbau, der Wahnsinn ) Neben dem Sozialverhalten ging es um Stresswerte, gemessen an Hormonausschüttungen im Blut. In der Gruppe ging es Emil gut. Als er Einzeln gesetzt wurde stieg der Stress massiv an. Fremde Gesellschaft konnte seinen St...

Montag, 10. November 2014, 15:35

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

Diese Entscheidung, Gabi, begrüße ich.

Samstag, 1. November 2014, 20:51

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

Das einzige was ich damals noch mitbekommen habe, eine Autorin die dieses alte Kaninchenbuch vorstellte und die Esoterik-Heilpraktiken schrieb, keine Ahnung wie die hieß, die ist unerwartet verschwunden. Aber ich informiere mich darüber nicht mehr, keine Ahnung welche Entwicklungen es da gibt. Vllt weiß jemand noch mehr und genaueres.

Freitag, 8. August 2014, 20:14

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

Welches Kraut ist das?

Sobald du Früchte findest wissen wir es sicher.

Freitag, 8. August 2014, 20:00

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

Welches Kraut ist das?

Nach weiterer Recherche setzte ich mein Geld auf den weißen Gänsefuß.

Freitag, 8. August 2014, 16:35

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

Welches Kraut ist das?

Da hast du das Unkraut gestörter Böden Nummer eins Es ist eine Melde oder ein Gänsefuß. Genauer kann ich es dir nicht sagen. Manche sehen sich da sehr ähnlich und da bräuchte es bessere und detailliertere Bilder, und so sehr habe ich mich mit diesen Gattungen auch noch nicht auseinander gesetzt. Letal-giftige Inhaltsstoffe konnte ich nicht finden.

Sonntag, 29. Juni 2014, 11:45

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

Echte WM-Sauerei: Sau Paulo!

Ach ist doch nicht nur RTL. Schaut mal bei YouTube nach Meerschweinchen diesen Monat. Geschätzt jedes zweite Video ist ein Orakel-Video. Ich habe mir keines angesehen, die Auflistung ist schon bedrückend genug.

Mittwoch, 4. Juni 2014, 09:45

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

Zitat von »Bonzo« Und das Meerschweinchen ständig Heu zur Verfügung haben müssen, ist auch nur eine Meinung, keine belegte Tatsache. Tatsache ist aber das Meerschweine die meiste Zeit ihres Lebens essen müssen, wegen ihres Stopfdarmes. Also was wollen wir ihnen rund um die Uhr zur Verfügung stellen? Im Sommer wer kann nimmt Wiese. Aber was ist mit denen die nur Rationiert füttern können, oder im Winter in Deutschland wo es kaum sammelbares gibt? Verderbliches, teures Frischfutter in ausreichend...

Montag, 26. Mai 2014, 20:14

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

Welches Kraut ist das?

Wilde Möhre ist es trotzdem nicht. Die glänzt nicht so, hat nicht so breite Blätter und schießt um diese Jahreszeit noch nicht in die Höhe.

Freitag, 16. Mai 2014, 17:56

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

Ich kann mich auch nur auf andere Quellen berufen. "Was blüht denn da" Weltbild, 2009; hat bei Arum maculatum kein Symbol für geschützt stehen. Haeupler und Muer, Ulmer, 2007; hat bei Arum maculatum ein Strich bei Rote Liste (nicht geschützt), und bei Arum cylindraceum ein Fragezeichen. Haeupler und Muer berufen sich wiederum auf: "Korneck et al. (1996)" "Botanica" Weltbild, 2010; schreibt zu Arum maculatum "...in den Wäldern des europäischen Festlandes mit nicht zu trockenem Boden weit verbreit...

Freitag, 16. Mai 2014, 15:56

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

@ Aspasia "Härter" war vllt etwas übertrieben. 'Ausführlicher' trifft es besser, aber ich wollte das Sprichwort nicht zerstören.

Donnerstag, 15. Mai 2014, 17:42

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

Du gehst ja noch härter ins Gericht als ich. Ich hätte auch gerne ein bisschen Journalistisch Erfahrung Ich finde schwarzer Nachtschatten gehört nicht in die Liste. Je nach Standort und im Alter ist die Konzentration der Gifte abnehmend. Da kann es schon mal kommen, das sie de facto nicht giftig ist. Vermisst habe ich Maiglöckchen und Buchsbaum.

Mittwoch, 14. Mai 2014, 19:23

Forenbeitrag von: »AdmiralT«

quiek! - Das erste reine Meerschweinchen-Magazin

AB wurden ja etwa zur Zeit des 2. WK entdeckt, wenn ich mich recht erinnere. Zumindest haben die Alliierten Angefangen sie einzusetzen. Das war ja ein weiterer Grund für ihre Überlegenheit. Ihre Soldaten konnten ein zweites mal ins Gefecht, während viele Reichsdeutsche Soldaten in Lazaretten an Infektionen starben.